Coronavirus – Sicherheitsregeln

In diesel für uns alle schwierigen Zeiten passen sich verantwortungsvoll die gesamte Geschäftsführung und alle Mitarbeiter an die jetzige Situation an.

Alle unsere Niederlassungen arbeiten störungsfrei und wickeln fristgerecht die Aufträge für unsere Kunden ab.

Auf dem Gebiet aller Stellen haben wir strenge Regeln eingeführt, die Sicherheit unseren Kunden und Mitarbeitern garantieren. Unsere Mitarbeiter, die nicht vor Ort sein müssen, arbeiten im Homeoffice-System gemäß dem Prinzip #bleibzuhause. Zu anderen Regeln gehören:

  • Auf dem Gelände der SOR-DREW Werke sind alle Einschränkungen und Richtlinien zu beachten, welche durch die zentralen Behörden gemäß dem polnischen Recht eingeführt sind, wie auch alle Verschärfungen zu befolgen, welche durch zuständige Ministerien und staatliche Institutionen zur Anwendung in Betriebsstätten veröffentlicht sind
  • Das Betriebsgelände dürfen weder Gäste betreten noch Fahrer von externen Unternehmen befahren, ohne vorher den Besuch der für sie zuständigen Person mitzuteilen
  • Fahrer, Lieferanten, Mitarbeiter der Kurierdienste und andere Personen, die Lieferungen vornehmen, dürfen das Fahrerhaus ausschließlich dann verlassen, wenn das ihnen der Mitarbeiter des SOR-DREW Betriebs erlaubt. Überdies verlangen wir, dass jede solche Person unter allen Umständen eine Mund-Nase-Schutzmaske und Schutzhandschuhe trägt
  • Auf Verlangen des SOR-DREW Mitarbeiters soll sich jede Person, die das Gelände der Firma betreten will, freiwillig der Messung der Körpertemperatur unterziehen; sonst wird ihr das Betreten des Firmengeländes untersagt.
  • Alle Angelegenheiten, die keines direkten Kontaktes bedürfen, sind telefonisch per E-Mail oder mittels EDV-Systeme zu erledigen
  • Die Zahl der Besuche von externen Gästen, der Studienaufenthalte und das Begehen des Werkgeländes sollen möglichst gering gehalten werden, und alle direkte Treffen zur Unterbreitung des Angebots bzw. Vorstellung neuer Produkte und Dienstleistungen sind bis auf Widerruf untersagt
  • Die Zeit, welche Gäste und Fahrer von externen Unternehmen auf dem Betriebsgelände verbringen, wie auch die Zeit für einen direkten Kontakt sollen möglichst gering gehalten werden
  • Bei Zweifeln daran, dass eine Person von draußen potenziell gefährden kann, ist der Kontakt unverzüglich abzubrechen und der direkte Vorgesetzte soll darüber in Kenntnis gesetzt werden
  • Hygieneregeln beim Husten sind zu beachten, das heißt dabei die Armbeuge vor Mund und Nase halten oder in ein Einwegtaschentuch husten; möglichst oft sich die Hände nach Vorgaben der Staatlichen Sanitärinspektion waschen, dabei Desinfektionsmittel nutzen, die in Sanitäranlagen verfügbar sind 
  • Auf dem Betriebsgelände sind die Mahlzeiten an den dazu eingerichteten Plätzen unter Beachtung der notwendigen Hygiene zu verzehren. Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die das Gelände unserer Firma befahren dürfen, Mund-Nase-Schutzmasken haben und tragen müssen  

Detaillierte und neueste Richtlinien und Informationen über vorbeugende Maßnahmen, die in der SOR-DREW AG umgesetzt sind, finden Sie ab Einfahrtstoren zu Objekten unserer Firma. Bei Zweifeln oder nicht identifizierten Gefahren verpflichten wir jede Person zum Kontakt, um Leiter der einzelnen Abteilungen unserer Gesellschaft darüber wirksam zu informieren.  

Wir wünschen allen viel Gesundheit! 

23.12.2022

Wesołych Świąt i szczęśliwego Nowego Roku!

01.12.2022

SOR-DREW nagrodzony Złotym Laurem

26.04.2022

Rajmund Sorowski